my.hamacama.com

Hamacama Anleitungen

Waschen

Die Hängematten kann bei bis zu 30° C in einer leichten Seifenlauge gewaschen werden. Bei Handwäsche die Netzhängematte in der Lauge einweichen und anschließend mit klarem Wasser gut ausspülen

Tipp aus der Praxis (Benutzung auf eigene Gefahr): Waschmaschine verwenden

  1. Aufhängseile miteinander verknoten
  2. Hängematte in einen Stoffbeutel geben (z.B Kopfkissenbezug)
  3. Hängematte mit 30°C (60°C bei ungefärbter Baumwolle) waschen

Tipp: Auch die bei Hängematten beliegende Tasche lässt mit 60 C° waschen. 

In einem trockenen Raum lufttrocknen lassen

Bitte die Hängematte niemals nass oder feucht zusammenrollen und verwahren. Sie sollte locker in einem trockenen Raum aufgehängt werden bis sie getrocknet ist. Nicht in den Trockner geben.

Zusammerollen

Wenn die beiden Hängemattenenden für die Lagerung verknotet werden, ist unbedingt darauf zu achten, dass die beiden Enden miteinander eingedreht wurden, sonst ensteht ein schreckliches Chaos

Umwandeln in Hängestuhl

Mit einem einfach Knoten in den Aufhängseilen, lässt sich die Hängematte auf eine Seite hochstellen (als Rücklehne) und als Stuhl umfunktionieren.

Entheddern

Netzhängematten verheddern sich leicht, aber genauso leicht lässt sich der Wirrwarr wieder lösen. Vorausgesetzt man kennt den Trick.

Aufhängen

Hängemattenknoten

Hängematte mit Seil verbinden

Anleitung und Video ansehen

Seil mit Karabiner verbinden

Seil mit Karabiner verbinden um Hängematte schneller auf- und abzubauen.



Video-Anleitung ansehen (3:00 min

U-förmig aufhängen

Ein einzigartiger Vorteil der Hamacama Hängmatten ist, dass man sie auch sehr kleinen Abständen (min. 1,2 m) aufhängen kann. Durch die dehnbare Liegefläche haben selbst große Menschen quer in der Hängematte platz.